Skip to main content

Ratgeber über Insektenhotels und Nützlingsunterkünfte

Insektenhotel an der Hauswand befestigen

Punkto Aufstellung eines Insektenhotels haben Sie mehrere Möglichkeiten. Neben dem Aufhängen auf einem Baum, können Sie dieses auch mittels Erdspieß im Garten aufstellen oder im Balkonbereich platzieren. Eine besondere Form der Befestigung stellt die Wand dar. In diesem Artikel dreht sich daher alles darum, wie Sie ein Insektenhotel an der Hauswand befestigen können.

Wie sollte eine Insektenhotel aufgestellt werden?

Wie ich bereits einmal ausführlich berichtet habe, ist der korrekte Standort für ein Insektenhotel enorm wichtig. Hinsichtlich des Aufstellens ergeben sich daraus einige wichtige Kriterien:

  • Die Aufstellhöhe muss berücksichtigt werden – meiner persönlichen Empfehlung nach zumindest 80 cm.
  • Sie sollten das Hotel vor Wind geschützt befestigen.
  • Die Behausung sollte unbedingt vor Regen und Nässe geschützt werden.
  • Die Ausrichtung nach Süden Richtung Sonne (und damit Wärme) ist wichtig. Lesen Sie dazu hier auch mehr: Insektenhotel in der Sonne oder im Schatten aufstellen?

Das Befestigen des Insektenhotels an einer Hausmauer steht diesen Kriterien nicht im Wege – ganz im Gegenteil, einige davon sind somit viel leichter umzusetzen, als im Garten.

Insektenhotel an der Hauswand befestigen – das ist zu beachten

Wenn Sie das Insektenhotel* an einer Hauswand befestigen möchten, beachten Sie, dass diese Wand nach Süden (oder zumindest Südwesten) ausgerichtet ist.

Insektenhotel Hausmauer

Ein Insektenhotel an der Hausmauer sollte auch eine blühende Umgebung vorfinden.

Ebenfalls von Vorteil ist ein Standort unter einem Dachvorsprung. Somit ist das Hotel auch gleichzeitig vor Regen besser geschützt. Sinnvoll ist es aber nicht, das Hotel extra hoch (also mehrere Meter über dem Boden) zu platzieren, nur damit es unter dem Dachvorsprung ist. Was ich eigentlich damit sagen will: Hat Ihr Dach einen Vorsprung und passt die Ausrichtung, ist das für die Behausung sicherlich kein Nachteil.

Bei der Montage an der Hausmauer sollten Sie so wenig Befestigungsmaterialien und Durchschraubungen, wie möglich haben. Diese können die Nistplätz beeinträchtigen. In aller Regel wird eine Verschraubung mit einer halbwegs massiven Schraube sogar reichen, weil die Hotels nicht wirklich schwer sind.

Wenn Sie in eine Vollwärmeschutzfassade schrauben, brauchen Sie spezielle Fassadendübel*, die auch im Styropor bzw. Dämmstoff gut halten.

Bei der Befestigung kann es auch nicht schaden, wenn Sie das Insektenhotel leicht nach vorne kippen. Kommt doch einmal Wasser hinein, kann es so viel leichter wieder ablaufen. Diesfalls müssten Sie allerdings zweimal befestigen (einmal oben und einmal unten) und bei der oberen Befestigungsschraube ein kleines Holzstück oder dergleichen beilegen, damit das Hotel leicht nach vorne hängt.

Bedenken Sie aber auch, dass Standorte in der Nähe von Gebäuden und Wohnhäusern nicht immer in einer prachtvoll blühenden Umgebung liegen. Diese brauchen aber die Insekten zum Ansiedeln im Hotel. Ziehen Sie daher einen Standort im Garten dem an der Hausmauer vor, wenn dort die Umgebung voller wichtiger Ressourcen und Nahrungsquellen ist.

Fazit & Zusammenfassung

Die Hausmauer ist für ein Insektenhotel* meiner Ansicht nach ein sehr guter Standort. Vieles, das Sie bei der Aufstellung einhalten sollten, finden Sie meist dort auch vor. Problematisch ist es dann, wenn der Umgebungsbereich nicht mitspielt (also karg, asphaltiert oder befestigt ist). Dann finden die Tiere keine Nahrung und werden sich auch weniger gerne ansiedeln.

Bei einem Balkon-Standort (siehe auch hier: Insektenhotel auf dem Balkon) schlagen Sie womöglich zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie können die Nützlingsunterkunft an der Hausmauer befestigen und können gleichzeitig eine blühende Umgebung (Lavendel, Rosen, etc.) schaffen, die den Insekten einen netten Platz bieten.

Hier habe ich ein meiner Ansicht nach gut geeignetes Insektenhotel für die Hauswand für Sie:

10%
wildtier herz | Insektenhotel - Groß unbehandelt inkl....*
  • 🐝 WETTERFEST & LANGLEBIG: Die wildtierherz Insektenhotels sind ist komplett mit Messingschrauben verschraubt und aus einem der beständigsten Hölzer weltweit hergestellt – somit absolut wetterfest und extrem langlebig. Das Insektenhaus aus Massiv-Holz ist als Überwinterungs- und Nisthilfe für Bienen sowie andere Insekten geeignet. Echtes Artenschutzprodukt und kein Dekoartikel mit dünnem Holz!

Letzte Aktualisierung: 29.11.2020, Bilder von amazon.de


Ähnliche Beiträge